DFB.net SpielPLUS

logo

DFB.Net SpielPLUS
Elektronischer
Spielbericht

A2 Saisonvorbereitung 17/18

Bei 28 Grad im Schatten, strahlendem Sonnenschein und einer lockeren, aber verheißungsvollen Atmosphäre startete am Montag, den 28.08. zeitgleich mit der letzten Woche der Schulferien die erste Woche der Vorbereitung für die neu gegründete A2.

Neben einem Großteil der aus der B2 hoch gerückten Spieler begrüßte Trainer Paul Schramm auch einige Spieler der ehemaligen B1, die vergangene Saison den Aufstieg von der Bezirksliga in die Landesliga erreicht hatte.
Die Trainingsinhalte der ersten 3 Tage waren für eine Saisonvorbereitung absolut typisch. Bei teilweise widrigen Witterungsbedingungen triefte den Spielern im Kampf gegen die Mittagssonne beim Kraft- und Konditionstraining der Schweiß von der Stirn. Im Fokus stand dabei allerdings stets der Ball, was von allen Spielern dankend angenommen wurde und die gute Stimmung sichtlich aufrecht erhielt.

Am Donnerstag waren dann erstmals auch individualtaktische Inhalte im Training zu beobachten. Das 1 gegen 1 am Flügel und in der Zentrale wurde aufgrund des am Nachmittag anstehenden Testspiels gegen die B1 „aufgefrischt“.
Um 14:00 wurde das Spiel, in dem sich die Trainer der B1 (Sebastian Stoeck, Philip Reene und Thorsten Haas) und Paul Schramm auf eine Spielzeit von 2 mal 35 Minuten einigten, pünktlich angepfiffen.
Im Spielverlauf wurde die individuelle Klasse der B-Jugend Spieler zwar erkennbar, jedoch fehlte diesen durch die 2 Trainingseinheiten pro Tag offensichtlich ein wenig die Frische, um den physischen Vorteilen der 1-2 Jahre älteren Spieler fußballerisch entgegenzuwirken.
Mit enormem Tempo über außen (LM Ferris Ernemann, RM Lukas Weber) und einem in Top-Form aus den Ferien zurückgekehrten Knipser (Dimitar Kostov) konnte sich das Team der A2 einige Chancen erarbeiten, die nicht zahlreich ungenutzt blieben.
Trotz bis dorthin gänzlich fehlender Gruppentaktischer, oder Mannschaftstaktischer Arbeit zeigte die Mannschaft eine defensiv stabile und zufriedenstellende Leistung gegen die Top-Spieler der B1.
Am Ende hieß es dann 4:2 (bzw. 3:2, klammert man an dieser Stelle einen Katastrophen-Fehler des TWs der B1 aus), was unter dem Strich ein durchaus verdientes und befriedigendes Ergebnis darstellt.

Am Sonntag, den 03.09. schloss das Team mit seiner ersten Mannschaftssitzung und der 6. Trainingseinheit der Woche die Vorbereitung letztendlich ab.
Im Mittelpunkt der Sitzung stand neben organisatorischen Dingen auch der neu eingeführte Strafenkatalog und das Definieren persönlicher und gemeinschaftlicher Ziele. Diese wurden in einem Manifest zu Papier gebracht und in naher Zukunft von jedem Spieler unterzeichnet.

Der Ausblick auf die kommende Saison und die ersten Punktspiele sieht dagegen eher mau aus…
Mit einem vorläufigen Kader von 20 Spielern steht eine solide Basis für eine erfolgreiche Saison. Mit Mouhid (JG 2000, aus Guinea) wird die Mannschaft einen starken Spieler dazugewinnen, der mit Stern 1900 seine erste Anlaufstelle im Berliner Fußball gefunden hat.
Leider befinden sich in Staffel 4 der Bezirksliga nur 9 Teams, was einen lückenhaften Spielplan zur Folge hat. Die Streichung mindestens einer der 6 parallel laufenden Bezirksligastaffeln hätte dem Spielbetrieb sicherlich gut getan – denn 65 Teams auf 5 oder gar 4 Staffeln zu verteilen wäre mit Sicherheit kein realitätsferner Gedanke (auch, wenn im Verlauf der vergangenen 2 Monate einige Vereine ihre Teams zurückzogen). Das einschätzen der Spielstärke anderer Teams fällt indes recht schwer, da fast alle Teams der Bezirksliga „Leistungs“mannschaften (erste Mannschaften) sind.
Die ersten Spiele werden zeigen, wie hoch hinaus das Team kommt.

Der Verlauf und Abschluss der Vorbereitung macht Hoffnung und vor allem Lust auf Mehr: Für das heutige Training werden 18 (!) Spieler erwartet – und das auf dem ungeliebten Platz im Immenweg.

Vorbereitung Beitragsbild JPEG

Weitere Bilder sind auf unserer Facebook-Präsenz zu finden!

https://www.facebook.com/Stern1900A2